Tierarztpraxis Robert Frideres

54634 Bitburg, Mozartstr. 4

Telefon 06561 / 8767

English Language

Welpenkauf

Vor dem Kauf sollte klar sein, welchen Hund und welches Geschlecht Sie wollen und was Sie von dem Hund erwarten.

  • Soll er besonders sanft und kinderlieb sein?
  • Muss er auf Haus und Hof aufpassen?
  • Wird er als Jagdhund eingesetzt?
  • Oder braucht es "den Hund für alle Fälle"?

Sind diese Fragen geklärt, kann es mit dem Hundekauf losgehen. "Auf den Hund" kommt man am besten beim Züchter.

VDH

Adressen von seriösen Züchtern erhalten Sie beim

Verband für das Deutsche Hundewesen e.V.

Westfalendamm 174
44141 Dortmund

Telefon 0231 / 56500 - 0

sowie bei Zuchtverbänden der jeweiligen Rassen und aus den Anzeigen der Fachzeitschriften oder fragen Sie Personen, die schon einen Hund der von Ihnen ausgewählten Rasse besitzen.

Vorsicht bei Züchtern, die mehr als eine Rasse züchten und bei denen die Welpen auf engstem Raum ohne Kontakt zu Menschen aufwachsen.

Seriöse Züchter wissen aus langjähriger Erfahrung um die körperlichen und seelischen Bedürfnisse ihrer Hunde.

Sie wählen die Elterntiere nach bestimmten, vererbbaren Merkmalen aus und bestimmen somit die genetischen Wurzeln der Welpen.

Genauso wichtig ist die Umgebung, in der die Welpen aufwachsen. So sind z.B. idyllische Ruhe und Abgeschiedenheit nicht unbedingt die besten Voraussetzungen für einen künftigen Stadthund.

Erfahrungen, die der Welpe während seiner ersten Lebenswochen macht, prägen ihn fürs ganze Leben. Und wer den Stadtlärm nicht kennt, gewöhnt sich später nur schwer daran. Aber erfahrene Züchter, die auf dem Land leben, machen auch einmal einen Ausflug mit den Welpen, um ihnen andere Eindrücke zu vermitteln.

Schauen Sie sich den/die Welpen genau an!

Das spätere Temperament lässt sich meist schon beim Spiel mit den Geschwistern gut erkennen. Holen Sie Ihren Welpen auch direkt beim Züchter ab. Nur so können Sie auch die Elterntiere sehen und sich einen Gesamteindruck von der Zuchtstätte verschaffen.

Lassen Sie sich bei Rassehunden auch die Zuchtpapiere und die teilweise vorgeschriebenen Gesundheitsuntersuchungen zeigen!